Fundamente für richtige Römer

Mehr als Spuren

Der Großneffe von Cäsar, Kaiser Augustus, legte die Fundamente um aus den einheimischen Kelten richtige Römer zu machen. Unter seinen Nachfolgern wurde die Nahtstelle zwischen den gallischen und germanischen Stämmen zu einem strategisch und wirtschaftlich unverzichtbaren Kernland des römischen Weltreiches. Die natürlichen Ressourcen, angefangen von den fruchtbaren Böden, über Ton- und Erzlagerstätten bis hin zu Steinbrüchen, lieferten den Grundstein für eine florierende Wirtschaft.

Das Land war immer strategisch hochwichtiges Grenzland. Davon zeugen die Militärlager und Festungen der römischen Rheinarmee. Heute haben sich die Museen dieser Region zusammengetan, um Einheimischen wie Besuchern zu zeigen, welche spannenden Spuren sie vor Ort noch sehen können. Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise!